Laden...
Buchung & Formalkram2018-09-12T12:25:09+00:00

Buchung und „Formalkram“

Sie haben sich Ihre Reise ausgesucht und zusammen gestellt. Doch was gibt es sonst noch zu beachten, an welche Dinge sollte man denken, welche Punkte gilt es vor Antritt der Reise zu klären?

Hier erfahren Sie mehr über die Angebotserstellung, den Vertrag und die Buchungsbestätigung.
Was unterscheidet eigentlich eine Reiseversicherung von einem Sicherungsschein? Erwarten mich zusätzliche Kosten und kann ich auch bei einer „low-Budget-Reise“ Qualität erwarten?
Sie tragen die Verantwortung für Ihre Schülerinnen und Schüler und wünschen sich ein gutes Gelingen ohne unnötigen Stress. Das Team der Wilden 13 als Ihr Partner verspricht eine professionelle Unterstützung bei allen Fragen rund um Ihre Reise! Verlassen Sie sich darauf.

Eine Klassen- oder Studienfahrt steht auf dem Programm. Nun wird es Zeit, darüber nachzudenken, wohin die Reise gehen soll, wie viele Personen mitfahren und welches Programm infrage kommen könnte. Sollten Sie an einer Zusammenarbeit mit der Wilden 13 interessiert sein, können Sie bei uns anrufen (0561-81018-0) oder eine Mail schicken (gruppen@wilde13.de). Den besten „Einstieg“ bekommen Sie, wenn Sie unser Anfrageformular ausfüllen. Dort werden die wesentlichen Eckdaten abgefragt, die wir für die Erstellung eines ersten Angebots benötigen.

Sobald wir die Verfügbarkeiten unserer Partner abgefragt haben, stellen wir Ihnen unser Angebot zusammen. Sie können das Angebot mit Ihrer Gruppe besprechen, anpassen, erweitern oder ändern. Sollten sich Fragen ergeben, beantworten wir diese gern – per Telefon oder per Mail. Da wir wissen, dass Entscheidungsprozesse bei der Planung von Klassenfahrten länger dauern können, ist ein kontinuierlicher Austausch hilfreich, damit Ihnen bestimmte Optionen nicht verloren gehen. Denn unsere Angebot sind zwar freibleibend, aber dennoch haben wir uns vergewissert, dass z.B. eine passende Unterkunft im gewünschten Reisezeitraum verfügbar ist. Sie erleben somit keine bösen Überraschungen.

Es ist soweit und Sie haben sich entschieden, unser Angebot anzunehmen. Damit Sie rechtsverbindlich tätig werden können, benötigen Sie das Einverständnis der Eltern und müssen dazu schulintern Einiges klären. Sobald Sie uns grünes Licht geben, schicken wir Ihnen den Vertrag zu, der im Wesentlichen dem letzten Agebot ähnelt – mit dem Unterschied, dass zusätzlich Platz für Ihre Unterschrift geschaffen wurde.

Nach Eingang des Vertrages kümmern wir uns um die verbindliche Beauftragung unserer Partner und Leistungsträger: wir buchen den Bus oder die Bahnverbindungen, kümmern uns um die Unterkunft und alles Weitere. Sobald sämtliche Reservierungen unter Dach und Fach sind, erhalten Sie eine Rechnung/ Buchungsbestätigung. Dieser entnehmen Sie die Zahlungsziele, mit denen Sie bis zum Antritt der Reise zu rechnen haben. Wie es sich für einen seriösen Reiseveranstalter gehört, stellen wir Ihnen selbstverständlich einen Sicherungsschein zur Verfügung. Ihre Kundengelder sind somit sicher. Sollten Sie sich bei einem Anbieter nicht sicher sein, können Sie hier nachschauen. Weiterführende Infos

Wir raten zum Abschluss einer Reiseversicherung – mindestens einer Reiserücktrittskosten-Versicherung. Für den Fall, dass nach Abschluss des Vertrages einzelne Personen ausfallen (Krankheit, Nichtversetzung, etc.), können Sie das Risiko, auf den Kosten sitzen zu bleiben, minimieren bzw. ausschließen.

Wichtig: der unter dem Punkt „Rechnung/ Buchungsbestätigung“ erwähnte Sicherungsschein ist kein Reiseschutz bzw. keine Reiseversicherung!

Eine Reiseversicherung können Sie bequem über uns abschließen